Freifunk in Besslich - rechtssichere, freie WLAN-Zugänge im ganzen Ort


Hotels, Gaststätten, Bistros, Cafés, Gemeinden und Bürgerhäuser haben den Wunsch ihren Gästen ein offenes freies WLAN zur Verfügung zu stellen, scheuen aber die rechtlichen Konsequenzen bei evtl. Missbrauch durch einzelne Teilnehmer. Das muss nicht mehr sein! Die Freifunk-Initiative möchte Ihnen genau dieses Risiko nehmen und so die Verbreitung offener Internetzugänge für jedermann fördern - und das, abgesehen von der nötigen Hardware-Installation, den Stromkosten von wenigen Euro pro Jahr und dem vorhandenen Internetanschluß, kostenfrei. Weitere Informationen zu diesem nicht-kommerziellen-Projekt finden Sie unter trier.freifunk.net oder sprechen Sie mit uns.

Als Enthusiasten dieser Idee habe wir gleich mal einen ganzen Ort mit Freifunk vernetzt. Dank dem Freifunk in Besslich, einem Ortsteil der Gemeinde Newel, haben Sie jetzt schon die Möglichkeit im gesamten Ort auf der Straße, dem Spielplatz, der Bushaltestelle, beim Friseur, dem Kosmetikstudio oder im Gasthaus kostenfrei im Internet zu surfen, Mails zu empfangen, Bilder zu versenden oder Chats zu starten. Sie müssen sich dabei weder anmelden, noch vorher registrieren um diesen Service zu genießen.

Die Gemeinde Newel und auch die VG Trier-Land haben diese Vorteile ebenfalls erkannt und beschlossen, nach den Erfahrungen in Besslich, nun auch das Bürgerbüro in Butzweiler sowie die unter gleichem Dach befindliche Gemeindehalle mit Freifunk zu versorgen. Weitere Gebäude und Plätze sollen folgen. Und auch im Ortsteil Newel werden unsere Knoten das freie WLAN ins Bürgerhaus bringen.

Hier sehen Sie die Netzkarte der Ortsgemeinde Besslich mit den Vernetzungen der einzelnen Stationen. Sie können die untere Karte auch in einem eigenen Fenster öffnen, mit diesem ... Klick.